Mit Putz und Farbe machen  wir  ihr  Zuhause 
zur Wohlfühl-Oase


Wärmedämm­systeme

Mineralfasersystem

Korkwärmedämmung (Ökologisches Dämmsystem)

Beschreibung, Anwendung

  • Gegen Wärmebrückenbildung, Ausführung mit Stufenfalz möglich
  • Natürlicher, mineralischer Systemaufbau-
  • dampfdiffusionsoffen
  • Gute Oberflächenfestigkeit
  • Bis zwei Vollgeschosse einsetzbar


Vorzüge:

  • Hervorragend geeignet als Dämmstoff für Wärmedämmverbundsysteme
  • Baubiologisch geprüft, chemisch und gesundheitlich neutral.
  • Dämmkorkplatten können als Granulat weiterverwertet werden.
  • Gute Wärmespeicherfähigkeit

SCHILF-DÄMMPLATTE

Nur dübeln, kein Kleben!

Beschreibung, Anwendung

  • Als Innendämmung im Fachwerkbereich mit Lehm hervorragend geeignet, kombinierbar mit Wandflächenheizung.
  • Hervorragende Putzhaftung durch grobflächige Oberflächenstruktur und Verkrallung in Halmzwischenräume.
  • Für Alt- und Neubauten, besonders geeignet für dickschichtige Putzsysteme. Umweltfreundliche Entsorgung.
  • Nur gedübeltes System.


Holzfaserdämmsystem

Beschreibung, Anwendung

Putzfassade für Mauerwerk oder Holzkonstruktionen, werden unterschiedliche Holzfaserdichten im Sandwichverfahren vereint. Das sorgt für Formstabilität und sehr gute bauphysikalische Eigenschaften: atmungsaktiver, diffusionsoffener Vollwärmeschutz im Winter, spürbare kühlere Raumtemperaturen im Sommer und ein überdurchschnittlicher Schallschutz, selbst bei Wänden in Holzbauweise (Rw,P bis 54 dB). 

Der Dämmstoff gleicht Spannungen im Bauwerk aus und bildet die hervorragende Basis für mineralische Putze: So können auch Holzhäuser die Optik eines Massivhauses erhalten.

Polystrolsystem

  • Mauerwerk
  • Klebemörtel
  • Dämmplatte
  • Armierungsspachtel
  • Armierungsgewebe
  • Putzgrundierung
  • Oberputz